Motorsport Start Rallyegeschehen Enduro-Motocross Autocross-Bergrennen Specials

© Bezirks TV St.Veit Produktions- und Vertriebsges.m.b.H. Impressum.

10. ACC Meisterschaft Marist 2018!

10 Jahre Austrian Cross-Country Championship in Marist/Kärnten. Ein kleines Jubiläum einer großen Serienmeisterschft. 400 Motorradsportler kämpften auch heuer wieder für Punkte in den diversen Wertungskategorien. Mit dabei waren auch wieder eine ganze Reihe an Kärntner Teilnehmern. Manche nicht nur mit dabei, sondern am Siegerstockerl - ganz oben auf. Das Veranstalterduo MSC Launsdorf u. ACC Promoter Rudolf Rameis konnten äußerst zufrieden bilanzieren.

Mehr über das größte Motorrad Sportevent in Kärnten im BTV-Kärnten Sportbeitrag.

„LED’s GO“ eine technische Weltneuheit für den Motorsport!

Eine ganz besondere Diplomarbeit lieferten Florian Steinwender, Jonathan Regenfelder, Yasin Ögün und Thomas Ogriseg, allesamt Schüler der HTL Lastenstraße 1 Klagenfurt ab. Gemeinsam mit ÖAMTC Fahrtechnik Kärnten wurde das Projekt „LED’s GO“  entwickelt. Dabei handelt es sich um LED-Tafeln für Rennstrecken, wo verschiedenste Rennsignale per Knopfdruck in Bruchteilen einer Sekunde angezeigt werden. Für die Kartstrecke am Areal von ÖAMTC Fahrtechnik in Mail/Mölbling wurde ein eigenes Programm entwickelt.

MX Kärnten Cup powered by Zimmerei Salbrechter Althofen!

Nach der Premiere vom MX Kärnten Cup powered by Zimmerei Salbrechter Althofen im Jahre 2015, geht die Serie auch im dritten Jahr erfolgreich weiter. Tolle Strecken, Teilnehmerrekorde, und hier vor allem auch im Nachwuchsbereich sind dabei zu erwähnen. Aktuell sind bereits zwei der insgesamt sieben Rennen gefahren.


23. Autocross Meisterschaft in Meiselding 2018

23. Int. Autocross Meisterschaft Meiselding 2018


Stockerlplätze für die Lokalhelden

Die ÖMSV Autocrossmeisterschaft war auch heuer wieder in Kärnten zu Gast. Bereits zum 23. Mal wurden im Touristenort Meiselding in der Gemeinde Mölbling Meisterschaftspunkte in den diversen Rennkategorien vergeben. Dabei konnten die „Lokalhelden“ Walter Marcher (Porsche) und Sohn Markus (Skoda Fabia) Stockerlplätze feiern.

Kärntens Motorsport „Urgestein“

Werner Müller

Werner Müller: - Treibende Kräfte sind mein Team und Sohn Adrian!

Kärntens Motorsport „Urgestein“ Werner Müller beendete Ende Mai 2017 seine äußerst erfolgreiche internationale Karriere. Die Gründung vom eigenen W.M.R.T (Werner Müller Racing Team) und der Einstieg von Sohn Adrian machte einen generellen Ausstieg vom Motorsport unmöglich, so der 50 Plus Mann aus dem kärntnerischen Krappfeld.  

Neben diversen Einladungsrennen war 2018 auch die Slowenische Cross Country Masters Meisterschaft, wenn man so will, am „Speiseplan“ vom Kärntner. Dank Slowenischen Sponsor, welcher auch Sohn Adrian Müller fördert, kam es zu diesem Start. Mit seiner KTM Seles Moto gewann Werner nicht nur die Slowenische MX Tosido Cup Meisterschaft, sondern auch die Enduro Gesamtwertung 2018.